Donnerstag, 17. Juli 2008

R[E]M Berlin-Waldbühne 16.7.08

Ein halbes Jahr drauf gefreut..........

Heute nach gefühlten 21 Stunden des Stehen.... - es waren tatsächlich vom Warten vor dem Tor bis zum Erstürmen der zweiten Reihe - wer hat bloß diese sch....steilen Treppen in der Waldbühne gebaut? Ach ich weiß, Speer!!!! Armleuchter! - und bis ich endlich die Vorband hinter mir hatte (gar nicht mal so schlecht. "Editor") - 5,5 Std. Und dann endlich "meine Jungs" (da war natürlich alles wie weggeblasen und ich bin wie ein pubertierender Teenager auf und abgehüpft. Arme hoch und so! Texte mitgegrölt, Stipe angegrinst, er hat zurück gegrinst - einfach die pure Freude! R.E.M.-Gigs sind Party total!!!!!!!! Danach fühlt man sich, als hätte man den besten Sex seines Lebens gehabt!) - also, ich habe praktisch einen ganzen Arbeitstag gestanden heute!!! 8 Stunden bis Konzert-Ende. Aber dann muß man ja noch irgendwie nach Hause, durch diese riesige Weltstadt Berlin. Wenn das Adrenalin abflaut und man die 8 Stunden überall merkt. Gehen funktioniert fast gar nicht mehr. Der Rücken schreit nach Massage. Schweinedurst! (weil man ja als geübter Konzertbesucher fast nichts trinkt, da man ja um jeden Zentimenter "vorn" kämpft. NIEMALS, und wirklich niemals, würde man diesen Platz wieder verlassen, um eine Örtlichkeit aufzusuchen. Also greift man zu Fishermen's Friend. Das hilft der trockenen Kehle und bekämpft Durstgefühle.

Hallo? Das tue ich mir wirklich nur für diese eine Band an. Weil es sich LOHNT! Und das SCHAFFE ich auch nur deshalb. Nichts anderes würde mich das durchhalten lassen (das ist doch krank!!! Aber es macht sooooooo viel Spaß!!!!!!!). Denn ich merke echt das fortschreitende Alter. Früher ging das locker. Heute benötige ich absolute Motivation dazu!

Anyway........... mein absolutes Highlight heute war.........oh-....-mEiN-....-GOTT, ........ich fühle mich schon wieder wie 17 .....und ich werde mein "Standing" verlieren. Meinen Ruf als "coole irgendwieirgendwasagentin".. ;-)

Aber - "er" hat meine Hand geschüttelt. Der "REM(e)ssias" (gröööööööööhl). Unser (us fans) Guru! Ich bin jetzt gestiped! Wie genial! :-)

Naja.............. die Tickets für Hamburg sind klar.

Anyway, hier ist der Foto-Report........ - Greetz, Vee x

Vee waiting for the show

(als die Jungs auf der Bühne waren, konnte ich die lästige blaue Kutte endlich ausziehen! Regen schlagartig gone!!!!)

Image Hosted by ImageShack.us
sowie "Onkel" Wolfgang und seine Nichte Janna
(wat meine Tochter is')
in der nassen Waldbühne

Image Hosted by ImageShack.us
Opening!
(und wer hat mal wieder die Presse-Fotografen reingelassen? Eine gute alte Bekannte. Die Ute. Blöd, dass ich mich 2 Jahre nicht gemeldet hab bei ihr. Shit, schon das zweite "Meet&Greet" mit R.E.M. durch die Lappen gegangen!!!! Das Erste hatte ich abgelehnt, weil ich mir blöde vorkam. Aber heute hätt's gepasst. Na - in 2 oder 3 Jahren beim Nächsten schlage ich dann doch endlich zu)
Image Hosted by ImageShack.us

Image Hosted by ImageShack.us


Michael Stipe zieht's die Schuhe aus

Man hatte ihm gesagt, die Bühne sei glitschig. Er hatte Worker-Boots an. Kam sich vor wie "an idiot" damit. Bat also seine Crew lachend darum, ihm seine stylischen Treter und neue Socken zu bringen. Aus dem Schuhwechsel wurde ein sexy happening. Ganz laszives Ausziehen á la 9 1/2 Wochen. Die Band rockte dazu im Hintergrund spontan "geile non-R.E.M.-Mugge" unter tosendem Beifall. Hab auch ein kurzes Video davon gemacht ;-)
Image Hosted by ImageShack.us

Image Hosted by ImageShack.us

Und das war dann kurz bevor "er" greifbar wurde.
Kreiiiisch...... ;-)

Image Hosted by ImageShack.us

Image Hosted by ImageShack.us

my R.E.M. myspace: http://www.myspace.com/vee3012


2 comments:

r|ob hat gesagt…

KREIIIIISCH

v[ee] hat gesagt…

Der Neid der unge-stipe-ten! ;-)